Was ist der Unterschied zwischen einer Diät und dieser Kur?

Wir wissen seit der Grundschule, dass 5 minus 3 gleich 2 ist (5 - 3 = 2). Wenn "5" das ist was wir an Kalorien zu uns nehmen und "3" das, was wir von ihnen verbrauchen, bleiben "2" in unserem Körper. Und die gehen auf den Bauch, die Hüften, ... wir kennen das.

 

Diät:

Bei einer Diät wird dieses Prinzip umgedreht. Wir essen "3" und verbrauchen an Kalorien "5", also gibt es minus 2 und damit nehmen wir ab. Unserer Hypothalamus, das Organ das der den Stoffwechsel steuert, erkennt, dass es weniger gibt und schaltet auf Notprogramm. Das ist tief in uns, denn, um wieder unsere weiten Vorfahren zu zitieren, wir mussten Hungerzeiten, als es noch keinen Supermarkt an jeder Ecke gab, überleben.

Wenn wir nun später wieder Nahrung zu uns nehmen, sagt unsere Steuerzentrale. Prima, das was da kommt brauche ich gar nicht alles (wurde durch die Diät ja auch bewiesen), also packe ich das überschüssige in die Fettreserven. Wir kennen den JoJo-Effekt.

 

Stoffwechselkur:

Durch die Einnahme des homöopatischen Mittels HCG wird der Stoffwechsel bei weniger Nahrungsaufnahme nicht nach unten "auf Not" reguliert, sondern er greift gleich auf die Fettreserven zu, um den Kalorienverlust auszugleichen. Er läuft weiter auf Hochturen. Da der Hypothalamus einen Reset erfährt, werden wir auch nach der Kur mit weniger kurzkettigen Kohlehydraten besser zurecht kommen weil wir uns wohler und fitter fühlen.

Hier finden Sie Botschafter in Ihrer Nähe. Sie beantworten Ihr Fragen oder begleiten Sie während der Kur!


Baden-Württemberg

Bayern

Berlin

Brandenburg

Bremen

Hamburg

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

Aargau

Appenzell Ausserrhoden

Appenzell Innerrhoden

Basel-Landschaft

Basel-Stadt

Bern

Freiburg

Genf

Glarus

Graubünden

Jura

Luzern

Nidwalden

Obwalden

Schaffhausen

Schwyz

Solothurn

St. Gallen

Tessin

Thurgau

Uri

Waadt

Zug

Zürich